Mobile Learning

Was verstehen Sie unter Mobile Learning?

Für uns ist Mobile Learning die optimale Unterstützung aller Akteure an der Stelle, wo sie gerade sind:

Wie können wir den Trainer im Seminarraum oder auf dem Weg dorthin unterstützen? Wie beschleunigen wir die Abstimmung zwischen Seminarmanagement und Trainern in einem immer schnelleren Seminarbetrieb? Wie bieten wir Lernern dort den Zugang zu Information, wo er ihn gerade haben will?

Anforderungen an eine mobile Lernumgebung

Lerner, Vorgesetzte, Trainer und Tutoren haben unterschiedliche Anforderungen an die mobile Nutzung von Lernumgebungen:

Lerner

Für den Lerner stehen Zugriff zu mobilen Inhalten, Recherche sowie Kommunikation und Social Networking im Vordergrund.

Vorgesetzte

Der Vorgesetzte muss in einfacher Art und Weise in Anfrage- und Freigabe-Workflows eingebunden sein, möchte über Erfolge der Mitarbeiter informiert werden und Defizite im Compliance-Bereich erkennen können.

Trainer

Trainer schätzen die Möglichkeiten, Anwesenheit direkt im Seminar festzustellen, Flipcharts abzufotografieren, Pre-Assessments zum Seminar anzuschauen sowie über aktuelle Änderungen aus der Seminarorganisation informiert zu sein.

Tutoren

Für Tutoren sind die Anfragen in einer sortierten Mail-Box mit Antwortmöglichkeiten als Text oder Video, sowie die Aktivitäts-Streams der Teilnehmer das wichtigste Werkzeug.

schenck.de AG

Düsseldorfer Str. 189
D-45481 Mülheim an der Ruhr
+49 208 628 092 00
info(at)schenck.de

Kontakt

Folgen