Compliance

Compliance Training als Maßnahme und Risiko-Erkennung

Top-Features Compliance

  • Automatisiertes Targeting
  • Transparente Darstellung der Verantwortlichkeiten
  • Erinnerungs- und Eskalations-Workflows, die das Management entlasten
  • Automatisierte Rezertifizierungsprozesse
  • Stärken- und Schwächenvergleich für Länder, Divisionen oder Organisationseinheiten
  • Sichtbares Kampagnen-Tracking über den Fortschritt der Bildungsmaßnahmen
  • Konfigurierbare Reports für z.B. BaFin

 

Fragen?

Haben Sie Fragen zum Thema Compliance oder Compliance Training? Wir beraten Sie gern.
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Geschäftsleiter einer Kapitalgesellschaft sind verantwortlich, sowohl die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben sicherzustellen, als auch für ein ausreichendes Risikomanagement zu sorgen. Lediglich bei Personengesellschaften sind diese Anforderungen niedriger formuliert, so dass die Geschäftsführer von Personengesellschaften von der einfachen Fahrlässigkeit freigestellt werden können.

Deshalb stellen gerade in Kapitalgesellschaften Trainingsprozesse für rechtlich relevante Fragestellungen besondere Anforderungen an Learning Management Systeme, Reporting, Reminder und Workflows. Diese Anforderungen ergeben sich direkt aus dem §91(2) des Aktiengesetzes (vgl. Fleischer, Handbuch des Vorstandsrechts, 2006)

Damit ein Compliance-Trainings-System die Haftung des Managements reduzieren kann, müssen Mechanismen implementiert werden, mit denen das Learning Management System sowohl eine geeignete Maßnahme, als auch ein früh erkennendes Überwachungssystem darstellen kann.

Targeting

Die Aufgabe, alle Mitarbeiter, die bestimmte Kriterien erfüllen, jeweils auf die gesetzlich verpflichtenden Inhalte zu schulen, setzt eine saubere Zielgruppenbildung voraus. Diese Zielgruppen können Sie bilden, in dem Sie beschreiben, welche Kriterien eine Zielgruppe definieren. Wenn Sie in den führenden Systemen wie SAP-HR oder Active-Directory Organisationen und Business-Rollen hinterlegt haben, pflegt die Lernplattform Ihre Zielgruppen fortan automatisch.

Eskalations-Workflows

Das Management ist gesetzlich verpflichtet, geeignete Systeme zu schaffen, die Mitarbeiter in Compliance-relevanten Themen zu schulen. Hierzu gehört insbesondere die Verpflichtung, Versagen zu verhindern. Aus diesem Grund bietet unser LMS Eskalations-Workflows an, mit denen Lerner erinnert, Vorgesetzte informiert und Compliance-Beauftragte eingebunden werden können, bevor ein Schaden entsteht.

Reports

Sind alle Schulungsverpflichtungen erfüllt? Was muss ich selber noch lernen? Wie lang ist ein Zertifikat gültig? Welche Manager müssen noch Schulungen in ihrem Bereich durchsetzen? Welches sind die häufigsten Schwächen innerhalb meiner Organisation? Wir bieten ein umfassendes Reporting zum Compliance-Training, wobei jeder die Informationen erhält, die er braucht, um sein eigenes Handeln richtig steuern zu können.

Zertifikate

Zertifikate sind ein Vorzeigeschild für Mitarbeiter, die Compliance Trainings durchlaufen haben. Mit unserer Lernplattform  werden Zertifikate als geschützte PDFs erstellt und entweder dem Lerner elektronisch zugestellt, oder – im Fall von besonders wichtigen Zertifikaten – auf festem Papier mit echter Unterschrift. Wir gestalten Zertifikate in Ihrem Corporate Design. Jedes Zertifikat trägt einen QR-Code, über den Sie mit jedem Smartphone ein Zertifikat auf Echtheit verifizieren können. Das schafft zusätzliches Vertrauen.

Neben der Entscheidung, ob ein Zertifikat elektronisch oder auf Papier ausgeliefert wird, gibt es eine Reihe weiterer Optionen, die Ihnen helfen, alle rechtlichen Anforderungen systematisch abzudecken. Hierzu gehören Regelungen von Fristen, automatisierte Rezertifizierungs-Workflows und Benachrichtigungsfunktionen.

schenck.de AG

Düsseldorfer Str. 189
D-45481 Mülheim an der Ruhr
+49 208 628 092 00
info(at)schenck.de

Kontakt

Folgen